Musik aus Ost-Thrakien und Evros

  • Baden

  • gr

Der Regionalbezirk Evros befindet sich in der nordöstlichen Ecke Griechenlands, an der natürlichen Grenze zu Bulgarien im Norden und der Türkei im Osten. Er stellt eines der drei Dreiländerecke Griechenlands dar. Unzählige Bräuche boten den Evriten, den Bewohnern der Region, die Gelegenheit, eine besondere Kultur zu schaffen. Tänze und Lieder mit speziellen Rhythmen und Melodien wurden von den Bewohnern während der langen Geschichte der Region geformt.

Instrumente wie der Kaval, die Gaida, die Violine, die Klarinette, die Flöte, das Oud, das Kanun und verschiedene Schlaginstrumente haben einen ehrenvollen Platz in der musikalischen Tradition des Evros‘.

Die Gruppe um Kostas Fortsas umfängt diese musikalische und tänzerische Tradition und bringt sie uns auf eine höchst authentische Weise näher.

Tanzstunden zu Tänzen der betreffenden Region werden am Vortag und am Tag des Konzertes / Festes angeboten. Wer interessiert ist mitzumachen, findet unter folgendem Link Informationen: https://gmdr.ch/seminare/

Das Festival unterstütz(t)en folgende Förderer:

 
  • Kostas Fortsas

    Gaida, Kaval und Klarinette

  • Kyriakos Petras

    Violine

  • Drosos Koutsokostas

    Laute und Gesang

  • Yorgos Pagozidis

    Percussion

Zurück zur Konzertliste