Alkis Zopoglou Kontrabando

  • Rote Fabrik

  • ch
  • gr

Mit der Schilderung von persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen aus ihrer Region Nordgriechenland, einem Topf voller kultureller und musikalischer Einflüsse, präsentieren Alkis Zopoglou und Kontrabando ein besonderes, künstlerisches Projekt, das alle Klangfarben ihrer Region verbindet.

Ihr Repertoire umfasst vor allem Kompositionen von Alkis Zopoglou, der mit seinem Kanun einen wundervollen und intensiven Dialog kreiert.

Die Improvisationen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle, indem sie jedem Musiker der Gruppe sehr viel Platz bieten, um ihre persönlichen Gefühle auszudrücken, ihre musikalischen Stärken auszutauschen und gleichzeitig auf den Namen der Gruppe hinzuweisen: (Kontra-bando: Piraten tauschen auf offener See gestohlene Ladungen aus).

Das musikalische Resultat führt den Zuhörer zu einem Bündel aus tropischer, vielfarbiger Musik mit mehreren Rhythmen aus dem Osten und dem Balkan sowie zur vollkommen ausgeglichenen Musik des Westens.

  • Giannis Tsigas

    Gitarren

  • Makis Baklatsis

    Violine

  • Panos Karathanasis

    Akustikbass

  • Alkis Zopoglou

    Kanun

  • Thanos Stavridis

    Akkordeon

Zürich

Datum & Zeit

28.03.2020 | 20:00

Ort

Rote Fabrik Aktionshalle Adresse: Seestrasse 395 8038 Zürich

Anfahrt

Preis

CHF 35.00In den Warenkorb

Zurück zur Konzertliste